Rehcing GmbH

An der Mühle 39
35745 Herbornseelbach

fon:  +49 2772 646690
mobile:
E-Mail:  info@remove-this.rehcing.com

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.:   8:30 bis 18:00
Sa.:nach Vereinbarung

Fahrwerksservice

Optimale Fahrwerke sind mindestens genauso wichtig, wie ein gut getunter Motor.

Denn nur ein perfektes Fahrwerk sorgt dafür, dass die Leistung auf den Boden gebracht wird, die Bremsung vor der Kurve nicht in der Wiese landet, oder die Kurvenfahrt am Limit gelingt.

Allerdings bringt ein perfektes Fahrwerk nur etwas, wenn es auch perfekt eingestellt ist.

Die Rehcing GmbH bietet alle Leistungen rund ums Fahrwerk:

  • Grundeinstellung des Fahrwerks zusammen mit dem Fahrer
  • Wartung der Fahrwerkskomponenten
  • Reparatur von Stoßdämpfern und Gabeln
  • Umbauten im gesamten Fahrwerksbereich
  • Race-Service

 

Als Stützpunkthändler der Firma Wilbers und Servicepoint der Firma Öhlins hat die Rehcing GmbH beide großen Hersteller in ihrem Portfolio.

Wartungen und Reparaturen führt sie auch an anderen Fahrwerken durch.

Ein Fahrwerk ist ein Verbund aus Federung und Dämpfung.

Die Dämpfung speziell hat die Aufgabe, unnötige Fahrwerksbewegungen zu unterbinden und gleichzeitig den maximalen Fahrkomfort zu gewährleisten.

In der Regel werden ölgefüllte Hydrauliksysteme zur Dämpfung verwendet. Diese pumpen Öl durch feine Bohrungen an Ventilen und Stahlscheiben (Shims) vorbei.

Die entstehende Reibung sorgt für das Funktionieren der Dämpfung aber auch gleichzeitig für den Verschleiß der Bauteile und des Öls.

Es bildet sich Abrieb, der sich auf die Bauteile setzt, sich im Öl einlagert und damit auf die Dauer die Funktion der Dämpfer beeinträchtigt und nachlassen lässt.

Die meisten Stoßdämpfer sind zusätzlich mit 5 – 20 bar Stickstoff gefüllt.

Dieser Druck hindert das Öl am Schäumen.

Der Dämpfer verliert mit der Zeit den Druck und auch hier lässt die Wirkung nach.

All das Beschriebene führt dazu, dass ein Dämpfer im Laufe seiner Lebensdauer immer schlechter wird.

Als Fahrer merkt man meistens nichts von diesem schleichenden Prozess.

Moderne Nachrüstfahrwerke wie z.B. von Wilbers oder Öhlins bieten die Möglichkeit der Wartung.

Hier werden alle zwei Jahre bzw. alle 20.000km das Öl gewechselt, das System gereinigt, alle Dichtungskomponenten erneuert und mit Stickstoff neu gefüllt.

Dies sorgt dafür, dass man für das gesamte Fahrzeugleben ein perfektes Fahrwerk zur Verfügung hat.

Leider ist dies bei den meisten Serienfahrwerken nicht möglich.